schnelle Lieferung
täglicher Versand
ab 50 € Bestellwert
FREI HAUS in DE
Shop SSL zertifiziert
sichere Bestellung
geschulter Fachhandel
kompetente Beratung

Über Bona

Ueber-BonaSeit 1919 gibt es die schwedische Bodenpflegemarke Bona, die als kleines Familienunternehmen für Kaffee (!) begann. Gegründet wurde die Firma von Wilhelm Edner, der in Malmö, Schweden, ein kleines, überschaubares Kaffeegeschäft eröffnete. Nebenbei vertrieb er Bohnerwachs und lies - eben im Jahr 1919 - unter dem Namen Akteibolaget Bona ein Bohnerwachsunternehmen registieren. 

Vom Familiengeschäft zum Exportunternehmen

Das war der Beginn der Marke Bona, die in den folgenden Jahren immer weitere Bodenpflegeprodukte einführte. Einen großen Erfolg konnte das Unternehmen im Jahr 1953 verzeichnen. In diesem Jahr stellte Bona nämlich den Parkettlack D-503 vor, der in Deutschland, der Schweiz und Österreich derart beliebt wurde, das Bona zu einem modernen, exportorientierten Industriekonzern wurde, der seine Produkte nun auch außerhalb Schwedens verkaufte.

Besonders wichtig: Forschung und Innovationen

Als weltweit erster Hersteller brachte Bona im Jahr 1979 einen wasserbasierten Holzlack auf den Markt. Spätestens zu diesem Zeitpunkt zeigte sich deutlich, dass Bona nicht nur auf die Forschung und Entwicklung großen Wert legt, sondern auch auf die stetige Qualitätskontrolle. Mitte der 1980er Jahre stieg Bona in den damals noch neuen Markt für UV-Lacke ein und stellte noch weitere wasserbasierte Lacke vor. Außerdem gründete das Unternehmen Tochtergesellschaften in Polen, Ungarn, der Slowakei und in der Tschechischen Republik. In Shanghai und Panama wurden Vertriebsbüros eröffnet. 

Bona ist auch in den USA erfolgreich

Ein wichtiger Schritt gelang der Marke im Jahr 2002, als Bona mit seinem Parkettreiniger den US-Einzelhandelsmarkt im Bereich "Baumarkt" betritt. Acht Jahre später ist es soweit: Bona verfügt nun über ein Komplettsystem, das allen Bedürfnissen eines Holzfußbodens gerecht wird. 2011 ist die Marke schon bei den fünf größten US-Einzelhändlern zu finden; 2016 gibt es Bona-Produkte bei neun der zehn größten US-Einzelhändlern. 

Bona engagiert sich für die Umwelt

Obwohl sich Bona schon längst auf dem Markt etabliert hat, schaut das Unternehmen stets über den Tellerand hinaus. Denn Bona engagiert sich auch für diverse soziale und ökologisches Projekte. Zum Beispiel für das "Plant a Tree"-Programm, in dessen Rahmen schon über 3000 Bäume gepflanzt werden konnten. 

Zuletzt angesehen